Besuch Freundeskreis des Botanischen Gartens Frankfurt

Am Samstag den 15. August 2015 besuchten Mitglieder des Freundeskreises des Botanischen Gartens Frankfurt am Main den Schau- und Lehrgarten in Gunzenbach. Zusammen mit dem Leiter des Botanischen Gartens Herrn Manfred Wessel kamen sechunddreizig Personen mit dem Bus in Gunzenbach an.

Nach der Begrüßung durch den zweiten Bürgermeister Herrn Brückner und Heidi Warncke (ehemalige Rektorin der Schule und Initiatorin des Gartens) überreichte Herr Wessel jeweils ein Exemplar "Der Botanische Garten der J.W.Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ein illustrierter Führer, 2008.

Jeanne Brunk-Tan erwähnte die zwanzig besonderen Pflanzen, die sie vom Botanischen Garten Frankfurt vor zehn Jahren bekommen hatte. Diese Raritäten waren sozusagen das "Startkapital" des Gartens in Gunzenbach und dienten als "Türöffner", um in anderen Botanischen Gärten im In- und Ausland Pflanzen zu "schnorren".

Dr. Roswitha Raufuß und PD Dr. Jeanne Brunk-Tan führten die Gäste durch die Anlage und anschließend gab es eine Pause mit Kostproben aus dem Garten. Der Kirschpflaumen-Kuchen und die Mahlab-Kringel mit Steinweichselkernen mundeten den Gästen sehr. Als Getränke gab es Holunderblüten-Limonade und Hortensien-Tee (in Japan bei der Tee-Zeremonie serviert).

Danach wanderten sie von Gunzenbach nach Rothengrund zum Kapellenfest.