Gartenarbeit Juni 2013

Viele Hände – schnelles Ende

Schüler, Lehrer, Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und alle anderen Helfer waren fleißig und arbeiteten als Gartenfeen im großen Schulgarten.

Blütenhang, Kräuterecke, Naschecke, Märchenecke wurden von „Unkräutern“ befreit. Die Treppe vom alten Pausenhof zum Sportplatz sowie die Beete rundum die Schulgebäude wurden gesäubert.

Auch wurden die Wiesen am Parkplatz und im Arboretum, am Spielplatz, am Rosenhang und bei den Wildrosen mit privaten Wiesenmähern gemäht. Rechtzeitig zum „Tag des offenen Gartens“ am 30. Juni glänzte das Außengelände.

                               

 

 

  Das Ergebnis