Pusteblume

Skulptur verbindet Natur und Kultur

Die Skulptur »Pusteblume« steht im Pflanzbereich Musik im Grünen. Sie wurde am 4. Juli 2009 anlässlich des Schulfestes enthüllt. Die Idee der Skulptur »Pusteblume« aus Blasinstrumenten hatte der Berliner Künstler Rainer Lindow.
Die Sammlung der alten Musikinstrumente sowie die Koordination des Projektes wurde von Hans Brunk vom Musikverein Gunzenbach übernommen. Schließlich wurde die »Pusteblume« von Gerhard Griebel, ebenfalls Gunzenbacher Musiker, kunsthandwerklich gestaltet.
 

                                                

Enthüllung der Pusteblume mit dem Zweiten Bürgermeister Robert Brückner, Musikvereinsvorstand Berthold Hofmann, Rektorin Heidelinde Warncke, Hans Brunk und Gerhard Griebel beim Schulfest 2009 (von links).